MBN Maschinenbaubetriebe Neugersdorf GmbH

MIT UNS FÜGT SICH ZUSAMMEN WAS ZUSAMMEN GEHÖRT

 

Ansetzungen

Liga
1.Männer
18.09.21 14:00 Einheit Wernigerode
- FCO Neugersdorf
3:2 (3:1)
FCO-Tore: Kevin Bönisch, Emanuel Brühl
Liga
Senioren 17.09.21 17:30 TSG Hainewalde
- FCO Neugersdorf
3:4 (2:1)
FCO-Tore: Mike Lautenbach (3), Jan Israel

letzte Spiele

Liga
1.Männer
11.09.21 14:00 FCO Neugersdorf
- FC Inter Leipzig
1:0 (0:0)
FCO-Tor: Kevin Bönisch (FE)

 

Aktuelles

Spielbericht - 6.Spieltag: FCO Neugersdorf vs. FC International Leipzig 1:0 (0:0)

Erneut erwies sich die "Sparkassen-Arena Oberlausitz" für den FCO als "Festung", denn in vier Heimspielen seit dem 7.August (einschl. Pokal) gelang den Gastmannschaften erst ein Treffer aus dem Spiel heraus. Dabei hatte Inter Leipzig durchaus sehr gute Torchancen: In der ersten Halbzeit lief Mittelstürmer Obinna Johnson Iloka (mit 4 Treffern der beste Torjäger der laufenden Saison bei Inter) allein auf Patrik Klouda zu, scheiterte aber an dessen Fußabwehr. Diese Parade war dann auch fast die einzige Großtat des FCO-Keepers im gesamten Spiel, denn bei einer weiteren hochkarätigen Chance der Gäste kurz vor Schluss traf Claudio Joao Kiala den Ball an der Strafraumgrenze nicht optimal und schoss dadurch knapp am Tor vorbei. Recht viel Arbeit über die gesamten 90 Minuten bekam dagegen Gästetorhüter Isaak Djokovic, der in der (Rumpf-) Vorsaison noch Stammtorhüter der FCO-A-Junioren in der Regionalliga war und nun einige seiner damaligen Mitspieler hier wiedertraf. Seine Paraden verhinderten mehrfach den Führungstreffer für die Gastgeber, und auch bei hohen Eingaben und Eckbällen strahlte er viel Sicherheit aus. In der 85.Spielminute hatte er aber auch Glück, als ein gekonnt über die Mauer geschlenzter 25 m-Freistoß von Kevin Bönisch auf der Querlatte landete. mehr

Pressemitteilung - SachsenEnergie AG

SachsenEnergie verlängert ihr Engagement als Classic-Sponsor bis zum 30.06.2023. Wir freuen uns, dass die SachsenEnergie AG für zwei weitere Spielzeiten bis zum 30.06.2023 unseren Verein als Classic-Sponsor unterstützt. Für die Spielklasse Oberliga des NOFV wurden verschiedene Werbemaßnahmen vereinbart. Andreas Köhler, Vorstandsmitglied des FC Oberlausitz: „Mit einem verlässlichen Partner wie der SachsenEnergie AG an unserer Seite können wir unsere erfolgreiche Jugendarbeit fortführen und vor allem junge Spieler aus der eigenen Jugend an den Männerbereich heranführen und weiter ausbilden.“Constance Jacob, verantwortlich für Sponsoring bei SachsenEnergie AG: „Teamgeist und Fairplay sind uns wichtig. Deswegen fördern wir den FC Oberlausitz und freuen uns auf spannende Spiele und zahlreiche Tore. Als regionaler Versorger machen wir uns stark für Sachsen und die Menschen, die hier leben. Das verbindet uns mit dem FCO: Stark sein und andere stark machen.“

Spielbericht - Pokal - 2.Runde: FCO Neugersdorf vs. FC Eilenburg 2:4 (0:0) n.E.

Die zweite Saison in Folge schied der FCO bereits im ersten Spiel um den Sachsenpokal nach Elfmeterschießen aus. Das ist aber die einzige Parallele zum Spiel am 12.September 2020 beim Landesklassevertreter Dresdner SC. Denn was die Oberlausitzer in der Begegnung gegen den favorisierten FC Eilenburg boten, war spielerisch und kämpferisch aller Ehren wert. Die FCO-Spieler können zwar "erhobenen Hauptes" daraus hervorgehen, durch das verlorene Elfmeterschießen aber leider nicht den eigentlich verdienten Lohn des Einzugs in die nächste Runde ernten. Darüber tröstet auch das große Lob des Co-Trainers der Gäste, Marcus Urban, der den Cheftrainer Nico Knaubel wegen eines Lehrgangsbesuches vertrat, in der Pressekonferenz wenig. Beide Trainer waren sich jedenfalls dahingehend einig, dass beide Teams vollkommen ebenbürtig waren, wobei sich Stefan Fröhlich vor allem mit der zweiten Halbzeit der regulären Spielzeit sehr zufrieden zeigte. In dieser Phase spielte der FCO einige hochkarätige Torchancen heraus, die zu einem Sieg in der regulären Spielzeit hätten führen können. Die vielleicht größte hatte der wieder sehr offensiv agierende Colin von Brezinski, der freistehend eine überlegte Eingabe von Tom Keil verwerten wollte, aber beim Abschluß ohne gegnerische Einwirkung ins Straucheln geriet. mehr

Spielbericht - 4.Spieltag: FCO Neugersdorf vs. SV 09 Arnstadt 7:1 (3:1)

Nach der kräftezehrenden Partie am Mittwoch in Bautzen hielt sich Trainer Stefan Fröhlich mal nicht an die landläufige Regel "Never change a winning Team", sondern ließ mit Toni Orosz und Niclas Rietschel zwei junge Spieler erstmals in der Anfangsformation auflaufen. Und er hat sicher diesen Schritt nicht bereut, sondern beide dankten es ihm mit einer Top-Leistung über die gesamten 90 Minuten. Und als der fleißige Markus Lütke in der 89.Spielminute nach einem Klasse-Freistoßtor von Tim Krutoff Heimtor Nr. 7 im "Steckhäus'l" der "Sparkassen-Arena Oberlausitz" anbringen durfte, stand dort ein Endergebnis, dass es hier lange nicht gegeben hat. Zwar gewann der FCO vor dem Lockdown im Februar 2020 schon mal mit 8:1 gegen Grimma, aber das war auf dem Kunstrasenplatz. Nach Anreiseproblemen der Gäste wegen dem obligatorischen Stau um Dresden begann das Spiel mit 15minütiger Verspätung. Die Gastgeber entwickelten sofort enormen Angriffsdruck und wurden bereits in der 8.Spielminute mit dem Führungstreffer durch Robby Golzsch belohnt.In der 24.Spielminute erhöhte Colin von Brezinski, der über die rechte Außenbahn viel für das Angriffsspiel tat, auf 2:0. Gästetrainer Martin Hauswald reagierte, indem er in der 33.Spielminute gleich zweimal auswechselte. mehr

Spielbericht - 3.Spieltag: FSV Budissa Bautzen vs. FCO Neugersdorf 2:3 (1:1)

Das Spiel auf der Müllerwiese war nichts für schwache Nerven. Die Gastgeber hatten eine starke Anfangsviertelstunde, in der die FCO-Abwehr aber - wie schon in den ersten beiden Spielen über jeweils 90 Minuten - einen Gegentreffer verhindern konnte. So brachte die erste erfolgversprechende Angriffsakktion der Gäste die zu diesem Zeitpunkt etwas überraschende Führung. Abwehrspieler Eric Merkel, der über das ganze Spiel fast alle seine Zweikämpfe gewann, konnte im Bautzener Strafraum nur durch ein Foul gestoppt werden und Kevin Bönisch verwandelte den Strafstoß in gekonnter Manier. Das stärkte natürlich das Selbstbewusstsein der Gäste, doch als alle schon meinten, mit diesem Ergebnis in die Pause gehen zu können, setzte sich der Bautzener Kapitän Tom Hagemann nach einem Steilpass im Laufduell durch und lenkte den Ball mit dem Kopf vorbei am herauslaufenden Patrik Klouda ins Gästetor zum für den Verlauf der ersten Halbzeit verdienten Ausgleich. Wer meinte, dass dieser ungünstige Zeitpunkt den FCO verunsichern sollte, wurde aber nach Wiederanpfiff getäuscht. In den ersten 20 Minuten der zweiten Halbzeit hatten die Gäste ihre stärkste Phase im Spiel und gingen durch Robby Golzsch per Heber ins lange Eck und Tom Keil per Flachschuss in Mittelstürmerposition nach Eingabe von links mit 3:1 in Führung. mehr

Nachruf - Michael Schubert

Der FC Oberlausitz Neugersdorf trauert um sein Vereinsmitglied Michael Schubert, der am 15.08. nach langer, schwerer Krankheit im Alter von 73 Jahren verstorben ist. Seit 2002 hat er in der Geschäftsstelle wichtige organisatorische Aufgaben stets zuverlässig und akribisch bearbeitet. So war er u.a. maßgeblich beim Aufbau der Vereins-Internetpräsentation und bei der Gestaltung der Stadionhefte für die Heimspiele zuständig. Auch bei der Entwicklung und Vermarktung von Fanartikeln brachte er sich kreativ ein. Seine angenehme menschliche Art der Zusammenarbeit werden wir immer in Erinnerung behalten. Unsere Anteilnahme gilt seiner Familie in diesen schweren Stunden.

Spielbericht - 2.Spieltag: FC An der Fahner Höhe vs. FCO Neugersdorf 0:0 (0:0)

Auch im ersten Auswärtsspiel konnte der FCO nicht den ersten Saisontreffer erzielen. Aber da auch die Gastgeber, die am ersten Spieltag bei unserem nächsten Gegner Budissa Bautzen mit 2:0 gewonnen hatten, in ihrem ersten Heimspiel ohne Torerfolg blieben, stand am Ende die Punkteteilung fest. Bei hochsommerlichen Temperaturen entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, in dem beide Mannschaften abwartend agierten. In der ersten Halbzeit gab es 2:2 Ecken und auf jeder Seite nur einen Torschuss aus dem Spiel heraus (Krutoff 30., Schindler 32.). Auch die wenigen Freistösse brachten nichts ein. In der zweiten Halbzeit das gleiche Bild. mehr

    

MEINE LIEBE. MEIN VEREIN. MEINE OBERLAUSITZ.

sportwetten-einzahlung.com/news/Wetten ohne Einzahlung