Aktuelles

Pressemitteilung - Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien

In Pandemiezeiten und anhaltendem Lockdown, in dem kein Sportbetrieb stattfinden darf, gibt es durchaus erfreuliche Nachrichten: Der Vorstand des FC Oberlausitz Neugersdorf e.V. freut sich zu Jahresbeginn über eine großzügige Spende seines langjährigen
Partners, der Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien. Diese Spende hilft uns, auch ohne Trainings- und Wettkampfbetrieb, unsere
Kosten zu decken. Die Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien würdigt damit die sehr gute Arbeit des Vereins und trägt dazu bei, gut gerüstet nach dem Lockdown wieder starten zu können.

Vielen Dank für diese tolle Unterstützung und wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit

Kampagne unseres langjährigen Werbepartners AOK PLUS

Nachfolgend eine Kampagne unseres langjährigen Werbepartners AOK PLUS für Sachsen und Thüringen:

Nachhaltigkeit geht uns alle an. Deshalb wollen wir euch ein Projekt unseres Gesundheitspartners AOK PLUS vorstellen. Die Gesundheitskasse arbeitet ihre alten Werbebanner um und es entstehen daraus in Zusammenarbeit mit der Lebenshilfe
Rudolstadt nachhaltige Taschen-Unikate. Quasi eine Comebag. Du willst eine davon haben?

Nichts leichter als das, hier geht’s zum Gewinnspiel: https://www.aok.de/kp/plus/nachhaltigkeit/?cid=aok;3;9;nachhaltigkeit;region;39

Hier finden Sie passend dazu noch ein kleines Werbevideo: https://youtu.be/BNr87eEvWAo

FCO - Interview

In den letzten Wochen seitdem die Saison unterbrochen wurde, ist einiges an Zeit vergangenen. Denn die Saison ist bereits nach dem 10.Spieltag unterbrochen worden, durch den Lockdown der Bundesregierung. Das letzte Spiel in Zorbau (am 31.10.2020) ging 2:2 aus, in der Tabelle steht der FC Oberlausitz Neugersdorf mit zwanzig Punkten aus zehn Spielen auf Platz vier in der NOFV-Oberliga Süd. Nur einen Platz hinter Rot-Weiß Erfurt und punktgleich mit dem Tabellenführer aus Eilenburg, die allerdings noch ein Spiel weniger haben. Dies war bisher eine nicht vorhersehbare, schnelle und tolle Entwicklung unter Trainer Stefan Fröhlich und seinem Trainerteam. Da die Mannschaft, um Mannschaftskapitän Karl „Kalle“ Petrick (30), Max Fröhlich (30) und Sebastian „Huggel“ Berg (30), ein sehr Junges Team ist. Mit vielen Spielern aus dem eigenen Nachwuchs, wo auch einst Max und „Huggel“ draus hervorgingen. Karl Petrick kam vor knapp 9 Jahren aus Bautzen und war auch schon in der Regionalliga der Kapitän des FCO (weiteres zu „Kalle“ und zu vielen anderen im Verein gibt es in unserer neuen Rubrik: „FCO | 5 Fragen an ... “ auf Facebook und Instagram). Drei Ansichten, drei Blickwinkel auf die Mannschaft und den Verein, von drei Aktiven Vereinslegenden, in drei verschiedenen Positionen im Verein. Darüber haben wir gesprochen mit Trainer der 1.Männermannschaft Stefan Fröhlich, dem ehemaligen Spieler sowie Vorstand sportliche Leitung Falko Thomas und mit dem Mannschaftskapitän der 1.Männermannschaft Karl „Kalle“ Petrick. Hier geht es zum ausführlichen Interview (Fragen + Antworten) ---> weiterlesen


Pressemitteilung

Der Vorstand des FC Oberlausitz Neugersdorf e.V. teilt mit, dass der Vertrag über Bandenwerbung in der Sparkassen-Arena Oberlausitz mit unserem tschechischen Partner, der Firma ARMEX Oil s. r. o. aus Decin, um ein weiteres Jahr, nunmehr bis zum 30.09.2021 verlängert werden konnte. Das Unternehmen betreibt u. a. eine Tankstelle und einen Travel Free-Shop im benachbarten Rumburk. Der Lockdown mit Grenzschließung im Frühjahr hat auch hier wirtschaftlichen Schaden verursacht. Deshalb ist es nicht selbstverständlich, dass gerade in dieser jetzt wieder für beide Seiten schwierigen und ungewissen Zeit ein solcher Schritt vollzogen werden konnte. Vielen Dank vor allem an den Geschäftsführer Herrn Hynek Sagan für diese bemerkenswerte und für uns sehr erfreuliche Entscheidung.
Wir wünschen dem Unternehmen wirtschaftlich alles Gute und uns weiterhin eine tolle Zusammenarbeit.

Oberliga Süd - 10.Spieltag - Samstag, 31.10.2020 - 13:30 Uhr  |  SV Blau-Weiß Zorbau - FC Oberlausitz Neugersdorf   2:2 (1:0)

Nach vier Spielen ohne Niederlage hat der FCO mit 20 Punkten die halbe Rate der imaginären 40-Punkte-Marke, die man erfahrungsgemäß für den sicheren Klassenerhalt anstrebt, erreicht - und das nach erst 10 von 16 Spielen der ersten Halbserie. Bei diesem "Lauf" kommt die Zwangspause zu einem denkbar ungünstigen Zeitpunkt. Zum Auswärtsspiel in Zorbau ist zu sagen, dass nach den Spiel- und Chancenanteilen durchaus mehr als ein Unentschieden möglich war. Da man aber in der turbulenten Schlussphase bei einem Pfostenschuss des Gegners sogar noch Glück hatte, nicht in Rückstand zu geraten, sollte man mit dem Auswärtspunkt am Ende auch nicht unzufrieden sein. Bereits in der ersten Halbzeit war der FCO gegen defensiv eigestellte Gastgeber feldüberlegen und hatte die besseren Torchancen. Die Führung erzielte aber überraschenderweise Zorbau fast mit dem Pausenpfiff. Nach einer zu kurzen Abwehr von Patrik Klouda kam Niklas Hartmann frei vor dem Gästetor an den Ball und traf unhaltbar ins lange Eck. mehr

Oberliga Süd - 9.Spieltag - Samstag, 24.10.2020 - 14:00 Uhr  |  FC Oberlausitz Neugersdorf - FC Grimma   2:1 (1:0)

Der knappe Sieg gegen den als Tabellenzweiter angereisten FC Grimma ist vor allem deshalb hoch einzuschätzen, da er gegen einen starken Gegner sowohl erspielt als am Ende auch erkämpft wurde. Dass er verdient war, wurde von beiden Trainern in den Interviews übereinstimmend eingeschätzt. Da in der ersten Halbzeit die Abwehrreihen zunächst sicher standen, entstand Torgefahr vor allem durch Standards und Distanzschüsse, die aber beiderseits nichts einbrachten. Das FCO-Führungstor in der 38.Spielminute entsprang einer guten Einzelleistung von Tom Keil, der von Radoslaw Sarelo am 11m - Punkt flach angespielt wurde, den Ball mit dem Rücken zum Tor stehend annahm und aus der Drehung unhaltbar einschoss. Nach dem Wiederanpfiff dauerte es bis zur 62.Spielminute, als Tim Krutoff aus 25m abzog und der Ball wiederum unhaltbar im Dreiangel des Gästetors einschlug. Neben dem guten Spiel beider Mannschaften waren somit beide FCO-Treffer schon für sich das Kommen in die "Sparkassen-Arena Oberlausitz" wert. mehr

    

MEINE LIEBE. MEIN VEREIN. MEINE OBERLAUSITZ.

kostenlos counter