MBN Maschinenbaubetriebe Neugersdorf GmbH

MIT UNS FÜGT SICH ZUSAMMEN WAS ZUSAMMEN GEHÖRT

 

Ansetzungen

Liga
1.Männer
16.10.21 14:00 FCO Neugersdorf
- VFC Plauen
0:1 (0:0)
FCO-Tore:

letzte Spiele

Liga
1.Männer
09.10.21 14:00 FCO Neugersdorf
- W90 Nordhausen
0:1 (0:0)
FCO-Tore: -
Liga
Senioren 08.10.21 19:30 FCO Neugersdorf
- SpG Cunewalde
9:1 (4:1)
FCO-Tore: Hentschel (3), Drewanz (2), Kammel, Lautenbach, Uhlig, Mauksch

Aktuelles

Spielbericht - 18.Spieltag: FCO Neugersdorf vs. FSV Wacker Nordhausen 0:1 (0:0)

Auch wenn mit Kevin Bönisch, Tom Keil und Jonas Baum drei zuletzt fehlende Offensivspieler wieder dabei waren, gelang es dem FCO als erstes Team in dieser Saison nicht, gegen Wacker Nordhausen in einem Pflichtspiel mindestens ein Tor zu erzielen. Und selbst der eine Punkt, der bis zur zweiten Minute der Nachspielzeit noch auf der Habenseite war, ging durch die letzte Aktion der Gäste verloren. Robert Knopp wurde steil geschickt, umspielte Patrik Klouda und schob den Ball ins lange Eck zum goldenen Tor des Spiels ein. Der Anstoß wurde zwar noch ausgeführt, aber gleich danach erfolgte der Schlusspfiff von Schiedsrichter Florian Lukawski, der übrigens ohne gelbe Karten auskam. Da fehlten in der Pressekonferenz selbst Trainer Stefan Fröhlich, der in seiner langen Laufbahn als Spieler und Trainer bestimmt schon viel erlebt hat, etwas die Worte. Aber zum Verlauf: Nordhausen startete zunächst relativ offensiv ins Spiel, während die Gastgeber erst nach etwa 20 Minuten zu einigen Angriffsaktionen und Standards kamen. Aber echte Torgefahr entstand auf beiden Seiten in der ersten Halbzeit nicht, so dass das 0:0 zur Pause folgerichtig und leistungsgerecht war. Der FCO erhöhte in der zweiten Halbzeit den Druck und drängte Wacker mehr und mehr in die Defensive. Ein Führungstreffer wollte aber nicht fallen, da die Abschlüsse entweder das Tor verfehlten, oder in der vielbeinigen Gästeabwehr hängenblieben. Kulminationspunkt des Spiels hätte die 85. Spielminute werden können. mehr

Unterstützertickets - Kleinbus für die Jugendabteilung

„Bei unserer Aktion Verkauf von Unterstützertickets zur Anschaffung eines Kleinbusses für die Absicherung des Trainings und der Auswärtsspiele unserer Jugendabteilung sind insgesamt 3.050,00 € zusammengekommen. Vielen Dank an alle Spender. Wir hatten versprochen, dass jeder Geldgeber „mitfahren“ kann. Das haben wir umgesetzt. Mittlerweile ist der Bus da und auf der Heckseite sind alle Spender namentlich genannt (siehe Foto). Eine tolle Idee, die vor allem von Patrick Neu und Maik Deckert initiiert wurde.“

Nachruf - Erich Scherbarth

Der FC Oberlausitz Neugersdorf trauert um seinen verdienstvollen Funktionär und jahrelangen Mannschaftsleiter, Erich Scherbarth, der am 29.September nach kurzer schwerer Krankheit im Alter von 83 Jahren von uns gegangen ist. Seit 1973 bis zu seinem letzten Lebenstag, stellte er sich voll in den Dienst unseres Vereins. Für sein Engagement wurde er von den aktiven und passiven Vereinsmitgliedern des FCO, aber auch weit über den eigenen Verein hinaus von der Fussballgemeinde im Landkreis, in Sachsen und im Bereich des Nordostdeutschen Fussballverbandes in höchstem Maße geachtet. Sowohl für die Spieler und Trainer der 1.Männermannschaft, für das Team der "Alten Herren" als auch für die Schiedsrichter bei Heim- und Auswärtsspielen war Erich stets ein vertrauensvoller und verlässlicher Ansprechpartner. Unsere Anteilnahme in diesen schweren Stunden gilt seiner Familie und allen Angehörigen.

Spendenaktion - BRING DICH EIN FÜR DEINEN VEREIN

Der FC Oberlausitz Neugersdorf e.V. hat sich in der Online-Wahl unter den regionalen Sportvereinen durchgesetzt und wurde nun als einer der 1.900 Vereine in Deutschland ausgewählt. Um so mehr freut es uns, dass unser Aufruf zu diesem grandiosen Erfolg geführt hat und das unser Verein damit an der Aktion teilnehmen darf. Dafür zunächst herzlichen Dank für eure Stimme für unseren FCO und die Förderung unser Kinder und Jugendlichen. -> Spendenzeitraum: vom 04.Oktober bis 13.November <-
-> Spendenmöglichkeiten:
- Netto Filiale in Ebersbach-Neugersdorf, an der Rumburger Str. 73 am Holzfachmarkt und der Bahnbrücke
- Netto Filiale in Seifhennersdorf, am Richterbergweg 2 am Kreisverkehr in Richtung Varnsdorf
-> Was ist das Ziel der Spendeninitiative:
Der FC Oberlausitz beteiligt sich hieran mit einem Spenden-Aufruf für die Investition in unsere Jugendarbeit mit dem Motto: „Im Nachwuchs liegt die Zukunft" und somit steht bei unserem Verein die Förderung der Heranwachsenden an erster Stelle. Damit wir unseren Nachwuchs auch weiterhin fördern können. Im Anschluss an den regionalen Spendenzeitraum erhält der FCO-Nachwuchs die gesamte Spendensumme von Netto.
Kleine Beträge - Große Wirkung: Vor allem auch eine Vielzahl an kleiner Summen kann dem FC Oberlausitz helfen.
„Dann geh doch zu Netto“ und unterstütze Deinen FCO für die Zukunft unserer Jugend! Vielen Dank für Eure Unterstützung!

Spielbericht - 9.Spieltag: VfB 1921 Krieschow vs. FCO Neugersdorf 2:0 (0:0)

Im Gegensatz zum Vorjahresspiel bei Dauerregen herrschte diesmal ideales Fussballwetter. Trotzdem fuhren die FCO-Kicker wieder mit einer 0:2-Niederlage im Gepäck von der Nieder- in die Oberlausitz zurück. Die Vorzeichen für das Spiel standen ungünstig, denn wegen 5 Ausfällen (Seibt, Keil, Bönisch, Meißner, Baum) musste Trainer Stefan Fröhlich mit Nico Katzer und Ivo Marzok, 2 A-Jugend-Spieler mit in den Kader aufnehmen, die in der zweiten Halbzeit dann auch eingewechselt wurden. Die Gastgeber gingen nach zwei Siegen in Folge ohnehin als Favorit in ihr fünftes Heimspiel und wurden dieser Rolle auch gerecht. Von Anfang an setzten sie die FCO-Abwehr unter Druck und erspielten sich ein Übergewicht an Ecken und Torchancen. Die größte Möglichkeit zum Führungstreffer ergab sich in der 17.Minute mit einem Schuss von Felix Geisler ans Lattenkreuz, den Nachschuss von Andy Hebler konnte Patrik Klouda in großem Stil parieren. Die Gäste versuchten, über die Außenbahnen für Entlastung zu sorgen, wobei sich insbesondere über die linke Seite Eric Merkel einige Male zur Grundlinie durchsetzen konnte, aber keinen Abnehmer im Sturmzentrum fand. Auch Toni Orosz hatte gute Aktionen und eine seiner Flanken geriet in der 36.Spielminute fast zum Torschuss, verfehlte aber das lange Eck nur knapp. mehr

Spielbericht - 8.Spieltag: FCO Neugersdorf vs. FC Carl Zeiss Jena II 0:3 (0:1)

Die Sorgenfalten von FCO-Trainer Stefan Fröhlich waren bereits vor dem Spiel durch den Ausfall des bisher besten Torschützen Kevin Bönisch wegen Knieproblemen, was die Probleme in der Offensive durch die weiterhin verletzten Spieler Manuel Seibt und Tom Keil verschärfte, recht groß. Wenig Sorgen um den Sieg musste sich dagegen Gästetrainer Heiko Weber machen, da er mit Romarjo Hajrulla einen überragenden Stürmer im Aufgebot hatte. Hajrulla bestritt für Meuselwitz und Lok Leipzig 36 Spiele in der Regionallliga und erzielte dort 11 Tore, u.a. auch den Anschlusstreffer beim 2:1-Sieg des FCO gegen Meuselwitz am 25.08.2018. Vor der laufenden Saison nach Jena gewechselt kam er aber nur in einem Pokalspiel in der ersten Mannschaft zum Einsatz, dafür aber in 8 Spielen des Oberliga-Teams. Er führt in dieser Liga mit Abstand die Torschützenliste an, seine Treffer in Neugersdorf in der 81.Minute und 90.Minute erhöhten das Konto auf 12 Tore. Und auch am Führungstor in der 30.Spielminute war er maßgeblich beteiligt: Beim Dribbling im Strafraum konnte er von der Abwehr nicht gestoppt werden und die überlegte Ablage in die Mitte verwertete Angelos Kerasidis ohne Mühe. Etwas Mitleid konnte man an diesem Tag mit FCO-Torhüter Patrik Klouda haben, der bei allen drei Toren machtlos war, aber ansonsten kaum geprüft wurde. mehr

Spielbericht - 7.Spieltag: FC Einheit Wernigerode vs. FCO Neugersdorf 3:2 (3:1)

Beim Liganeuling und Tabellenzweiten kassierte der FCO die erste Punktspielniederlage seit dem 26.09.2020 (0:2 in Krieschow). Danach folgten in 9 Spielen 5 Siege und 4 Unentschieden. Trotz zweier Auswärtstore verfehlte man den angestrebten Auswärtspunkt, da man in den nur 45 Minuten der ersten Halbzeit im Wernigeröder "Mannsberg-Stadion" genauso viele Gegentore kassierte, wie in den 570 Spielminuten seit Saisonbeginn insgesamt (einschl. Pokalspiel). Trainer Stefan Fröhlich musste mit Tom Keil und Manuel Seibt verletzungsbedingt leider auf zwei wichtige Offensivspieler verzichten. Bereits in der zweiten Spielminute gerieten die Gäste durch den Treffer von Cedric Staat in Rückstand. Doch mit dem Ausgleich durch Kevin Bönisch in der 18.Spielminute war das Spiel wieder offen. Der Treffer resultierte aus einem indirekten Freistoß innerhalb des Strafraumes wegen Verstoß gegen die Rückpassregel. Kevin Bönisch versenkte den Ball über die auf der Torlinie stehende Mauer unter die Latte. Danach hätte der FCO durch Colin von Brezinski, der in der 30.Spielminute allein vor dem Tor von Keeper Ondrej Cap den Ball knapp vorbeischob, sogar in Führung gehen können. Doch bereits eine Minute später folgte der erneute Rückstand durch Kevin Hildach, der wie Kevin Bönisch kurz zuvor, sein 4.Saisontor erzielte. mehr

    

MEINE LIEBE. MEIN VEREIN. MEINE OBERLAUSITZ.

sportwetten-einzahlung.com/news/Wetten ohne Einzahlung