Stadion "Jahnsportanlage" in Neugersdorf

Rasenplatz in der Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportanlage im OT Neugersdorf
seit 01.11.2014 "Sparkassen-Arena Oberlausitz"

Kapazität ca. 4000 Plätze:

ca. 600 Sitzplätze insgesamt, 290 sind überdacht, im
Gästeblock 90 (alle überdacht)

ca. 3400 Stehplätze insgesamt, davon 950 im Gästeblock,
270 Stehplätze überdacht, davon 175 im Gästeblock

Zuschauerrekord: 3655 - Pokalspiel gegen Dynamo Dresden

Auszug aus der Geschichte

Der Turnverein Neugersdorf e.V. bildete 1884 einen Ausschuss für den Turnhallenbau und sammelte seit diesem Jahre Geld. Erst 1900 konnte das Grundstück gekauft und weitere 24 Jahre später mit dem Bau des imposanten Gebäudes begonnen werden. Hunderte freiwillige Helfer unterstützten ständig die Baufirmen. Im Mai 1926 wurde die neue Turnhalle festlich eingeweiht.

Nach dem II. Weltkrieg gab es 1950 den Beschluss zum Bau eines Stadions unmittelbar neben der Jahnturnhalle. Zehntausende NAW- und VMI-Arbeitseinsatzstunden mussten aufgewendet werden, bis am 7. September 1974 eines der zum damaligen Zeitpunkt modernsten Sportzentren der Oberlausitz übergeben werden konnte.
Seitdem fanden zahlreiche nationale und internationale Sportereignisse, zwei zentrale Sportfeste, kulturelle Veranstaltungen und Schau-Vorführungen ein dankbares Publikum.

FC Oberlausitz Neugersdorf - Meine Liebe. Meine Stadt. Mein Verein.